regenschirm-schlechtwetter

Bei schlechtem Wetter die Zeit sinnvoll nutzen

So langsam wird es immer früher dunkel und es schleichen sich so langsam aber sicher mehr und mehr kalte Tage ein. Der Herbst ist da und bringt neben wunderschönen goldenen Oktobertagen auch so manchen ungemütlichen verregneten Tag mit sich. Wir gehen grundsätzlich bei fast jedem Wetter raus, aber manchmal wird es auch uns zu ungemütlich und dann versuchen wir uns drinnen die Zeit so gut wie möglich zu vertreiben.

 


Mit einem Kleinkind im Haus wird es nie langweilig

 

Während ich vor meiner Zeit als Mutter so manches Mal gerne von ein klein wenig Langeweile geplagt wurde (meist sonntags), weiß ich heutzutage als Mutter eines 2,5 jährigen Sohnes nicht mehr, was Langeweile eigentlich ist. Früher surfte ich manchmal fast stundenlang auf Facebook herum, um ja keine Neuigkeiten zu verpassen. Heute bin ich zwar auch auf Facebook aktiv, aber vorwiegend für meinen Blog bzw. für meine Selbstständigkeit. Zum privaten Vergnügen fehlt mir da inzwischen die Zeit.

 

Denn es gibt nun einen wundervollen kleinen Menschen in unserem Haus, der gerne sinnvoll beschäftigt werden möchte. Wenn wir bei schlechtem Wetter im Haus sind, dann können wir uns stundenlang gemeinsam bunte Kinderbücher anschauen. Der Kleine ist, wie wir, ein großer Fan von Büchern und äußerst wissbegierig. Es macht Spaß, seine strahlenden Augen zu sehen, wenn er immer wieder neue Details auf den einzelnen Seiten entdeckt.

 

buecher-kinderbeschaeftigung

 

Auch Kneten und Malen sind ideale Beschäftigungsmöglichkeiten, damit bei dem kleinen Mann ja keine Langeweile aufkommt. Wir malen und kneten sehr gerne mit ihm, aber ich lasse ihn ungern auch nur wenige Minuten alleine mit seinen Stiften oder der Knete. Denn innerhalb kürzester Zeit wird die Knete sehr fein zerkrümelt und auf dem gesamten Teppich sowie der Couch verteilt. Wenn er dann auch noch auf diese Knetestückchen tritt oder sich gar draufsetzt, dann habe ich erstmal eine Weile eine nervenaufreibende Beschäftigung, die Kleidung des Frühlingskinds sowie die Couch und den Teppich von den Flecken zu befreien.

 

freizeitbeschaeftigung-knete

 

knete-teppich

 

Ansonsten machen wir gerne Seifenblasen im Wohnzimmer, von denen das Frühlingskind nie genug bekommt, spielen Autos auf seinem Spielteppich oder bauen Lego Duplo Türme. Auch Holzpuzzle spielen macht große Freude. Oder Fußballspielen mit dem Papa im Flur und Wohnzimmer ist genial!

 

Ich freue mich schon sehr auf die Zeit der gemeinsamen Kartenspiele und Gesellschaftsspiele

 

All diese Beschäftigungsmöglichkeiten mit meinem kleinen Sohn machen auch mir großen Spaß und ich freue mich schon sehr auf die Zeit, wenn wir anfangen können, gemeinsam „richtige“ Gesellschaftsspiele und Kartenspiele zu spielen. Vielleicht kommt eines Tages noch ein Geschwisterchen für das Frühlingskind hinzu und ich freue mich sehr auf die Zeit, wenn wir als Familie gemeinsam am Tisch sitzen werden und einfach nur „Monopoly“ oder „Mensch, ärgere dich nicht“ spielen werden. Und noch viele weitere Spiele. Derweil beschäftigen wir uns eben noch mit anderen Spielmöglichkeiten und genießen diese einmalige Kleinkindzeit.

 

Dennoch muss ich auf Kartenspiele nicht unbedingt verzichten

 

Ich persönlich spiele liebend gerne Kartenspiele. Schon das simple „MAU MAU“ macht mich richtig happy. Blöd nur, dass mein Mann so gar nicht auf Kartenspiele steht…

 

Was tun? Auch wenn ich nur sehr sehr wenig Zeit dafür habe, aber es gibt noch eine andere Möglichkeit für mich, wie ich dennoch nicht auf Kartenspiele verzichten muss. Ok, wer liebt es schon, ganz alleine mit sich selbst Karten im herkömmlichen Sinne zu spielen?!

 

kartenspiele

 

Wie schön, dass es da noch andere Alternativen gibt. So habe ich heutzutage im Internet die Möglichkeit Kartenspiele online zu spielen. Und das nicht nur mit oder gegen mich selbst, sondern gegen andere Leute. Das ist zwar nicht unbedingt wie das „echte“ Kartenspielen, mit echten Papier-Karten in der Hand, aber vom Sinn her geht es ja um den gleichen Spieleffekt. Hier habe ich nicht nur die Möglichkeit, mein heiß geliebtes „MAU MAU“, sondern noch zahlreiche andere beliebte Kartenspiele, wie „Rommé“, „UNO“, „Skat“, „Poker“, „Blackjack“ und vieles mehr zu spielen.

 

Ich persönlich bleibe vorerst bei „MAU MAU“ und bin einfach nur froh, wenn ich es schaffe, ab und zu wenigstens dafür ein klein wenig freie Zeit zu finden. Denn neben meinem süßen Sohn und dem Ehemann, gibt es da ja noch den Rest der Familie (unsere Eltern, Geschwister etc.), den Haushalt, Garten und natürlich den Job. Auch meine Bücher und Hörbücher wollen nicht vernachlässigt werden.

 

buecher-hobby

 


Wie steht es bei euch um Spieleabende, Kartenspiele etc.? Seid ihr auch solche Fans dieses spaßigen und geselligen Spaßvertreibs?

Eure Elena

 


*Gesponserter Artikel – Dieser Artikel gibt uneingeschränkt meine ehrliche Meinung und Erfahrung wider.

4 Kommentare zu “Bei schlechtem Wetter die Zeit sinnvoll nutzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.