Familienmoment

#Familienmoment – Wiedersehensfreude

Wie in den letzten Wochen möchte ich euch auch diese Woche an unserem ganz besonderen #Familienmoment der Woche teilhaben lassen. Diese Woche blühte nicht nur mein Herz im besonderen Maße auf, sondern mindestens genauso sehr auch das kleine Herz unseres Frühlingkindes.


Wie ich in der letzten Woche berichtet hatte, war ich leider im Krankenhaus. Umso mehr freue ich mich heute, dass keine schlimme Diagnose festgestellt werden konnte und ich mich einfach etwas mehr ausruhen und entspannen soll (wenn das aufgrund meines Charakters nur nich so schwer wäre!).

Am Freitag durfte ich endlich nach Hause. Endlich! Ich konnte es kaum glauben. Es war nun schon der 3. Tag, an dem ich mein Frühlingskind nicht gesehen hatte. Leider war das Krankenhaus knapp 50 km von zu Hause entfernt und dann kam auch noch der Wintereinbruch dazu, sodass ich meinen Mann bat, sich keiner unnötigen Gefahr im vorherrschenden winterlichen Verkehrschaos auszusetzen, sondern stattdessen mit dem Kleinen zu Hause zu bleiben. Ich denke, dass es eine vernünftige Entscheidung war, auch wenn es mir das Herz brach, meinen kleinen Sohn so lange nicht mehr zu sehen. Zuvor war ich noch niemals so lange von ihm getrennt und es tat wirklich weh. Aber ich musste mich zusammenreißen.

Am Freitag war es doch tatsächlich so weit. Meine Schwiegereltern waren so lieb und holten mich vom Krankenhaus ab und brachten mich nach Hause (deren Geländewagen mit Winterreifen ist sicherer als unser Kombi mit Allwetter-Reifen). Zu Hause angekommen erwartete mich dann mein großer #Familienmoment der Woche:

Familienmoment
Familienmoment

Ich kam zu Haustür rein. Ganz vorsichtig. Ich wollte den kleinen Mann nicht erschrecken. Und wer steht grinsend, lachend und hüpfend im Flur? Mein süßer Frühlingsjunge! Nach den süßen kleinen Freudensprüngen läuft der Kleine auf mich zu und hält mich fest. Er kuschelt sich ganz nah an mich heran und lässt mich etwa für die nächste Stunde schweigend und schmusend überhaupt nicht mehr los. Es war so ein wundervoller Augenblick und ich musste weinen, als ich meinen kleinen Schatz endlich wieder in die Arme schließen durfte. Wie sehr hatte ich mein „Baby“ doch vermisst!


Was war euer besonderer #Familienmoment der Woche? Wie jeden Mittwoch dürft ihr auch diese Woche wieder bei der Blogparade der lieben Küstenmami von Küstenkidsunterwegs teilnehmen.

Eure Elena

2 Kommentare zu “#Familienmoment – Wiedersehensfreude

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.