herbst-gemuetlichkeit

Herbst – Endlich wieder Gemütlichkeit

Der Herbst ist (endlich) da!

Eine Liebes-Erklärung an den Herbst

Wie einige von Euch sicherlich bereits wissen, ist der Herbst meine allerliebste Lieblings-Jahreszeit. Das war er schon immer.

Seitdem ich denken kann, verbinde ich den Herbst mit Glück und Gemütlichkeit. Obwohl ich selber im Frühling geboren bin und im Frühling auch unser kleines Frühlingskind zur Welt kam, ist der Frühling nur an der zweiten Stelle meiner liebsten Jahreszeiten, dicht gefolgt vom Sommer.

Viele Menschen verbinden mit dem Herbst Vergänglichkeit, Traurigkeit, Kälte und Dunkelheit. Dabei hat der Herbst doch sooooo viele schöne Seiten.

Was verbinde ich mit dem Herbst?

Der Herbst bedeutet für mich Gemütlichkeit in vielerlei Hinsicht.

Der Herbst ist Oktoberfest-Zeit. Auch wenn ich selbst noch nie das Original in München besucht habe, so bieten die umliegenden Dörfer unserer Umgebung hier auch ganz tolle und gemütliche Oktoberfestlichkeiten. Aber irgendwann, IRGENDWANN werde ich mal nach München fahren und mir das echte Oktoberfest ansehen. Das ist schon seit Jahren mein Wunsch :-).

Der Herbst ist „Altweiber-Sommer“. Für viele Menschen, die im „richtigen“ Sommer unter der Hitze zu leiden haben, ist der Altweiber-Sommer eine sehr angenehme Zeit. Seit einigen Jahren kann ich zu viel Sonne leider nicht mehr so gut vertragen und bei schwüler Luft bekomme ich leicht Kreislauf-Probleme. Das bedeutet aber keineswegs, dass ich deswegen die Sonne nicht mag. Die Sonne ist toll, wenn sie nicht zu heiß scheint :-). Der Altweiber-Sommer beschert uns in der Regel noch wundervolle Sommertage mit ganz toller Luft. Die Nächte, sowie morgens und abends wird es dann meist aber schon ein wenig kühl, was ich ganz gemütlich finde.

Der Herbst ist „Goldener Oktober“. Wie ich dieses Farben-Spiel liebe! Rot und gelb gefärbte Laub-Wälder sind so wundervoll! Es gibt doch kaum etwas Schöneres in der Natur.

Der Herbst ist Ernte-Zeit. Wie toll ist es, reife Nüsse und Äpfel zu ernten. Oder habt ihr schon mal Pilze gesammelt? Das macht so einen Spaß. Natürlich sollte man sich mit Pilzen ein wenig auskennen.

Der Herbst ist Sankt-Martins-Zeit. Bunte Laternen, große Feuer, warmer Kakao, Weckmännchen, schöne Martins-Lieder. Das habe ich als Kind geliebt und das mag ich heute noch so sehr. Mit dem Frühlingskind ging es schon letzten Herbst zu seinem ersten Sankt-Martins-Zug. Dieses Jahr wird er sicherlich mehr davon mitbekommen :-). Ich bin schon auf die leuchtenden Augen gespannt.

Der Herbst ist Lese-Zeit! Seit einigen Tagen komme ich wieder so richtig zum Lesen. Ich lese nicht nur vermehrt Blogs, sondern endlich wieder Bücher und Zeitschriften. Und ich merke, wie sehr mir das Lesen gefehlt hat. Ich war schon immer eine Leseratte. Seitdem ich wieder mehr lese, fühle ich mich viel erfüllter und einfach nur glücklicher! Im Frühling und Sommer komme ich nicht so viel zum Lesen, da draußen viel erledigt werden muss (Blumen-Pflege, Unkraut-Jäten etc.) und ich dann abends meist viel zu müde zum Lesen bin.

Ach, ich könnte jetzt nur so weiterschwärmen von meiner liebsten Jahres-Zeit, aber ich glaube, das würde den Rahmen bzw. diesen Beitrag sprengen.

Der Herbst ist auch die Zeit für raschelndes Laub unter den Füßen!


Was verbindet ihr mit dem Herbst? Was ist Eure liebste Jahreszeit?

5 Kommentare zu “Herbst – Endlich wieder Gemütlichkeit

  1. Das hast du wirklich wunderschön beschrieben, ich habe den Herbst nie aus dieser positiven Perspektive der Gemütlichkeit und der Lese-Zeit betrachtet, obwohl ich auch große Leseratte bin :o) Trotzdem habe ich den Herbst bisher noch nie so richtig gemocht, obwohl oder gerade weil ich im Herbst Geburtstag habe *lach* (man wird ja nicht jünger))
    Was ich am Herbst gar nicht mag, dass es kälter wird, alle Pflanzen langsam absterben, wieder die dicken Pullover und Jacken rausgeholt und getragen werden müssen und abends immer schneller dunkel wird. Und die Sonne fehlt mir dann sehr, deshalb freue ich mich jedes Jahr auf's Neue, wenn nach der langen kalten Jahreszeit endlich der Frühling kommt, meine Lieblingsjahreszeit zusammen mit dem Sommer )) Denn nur im Frühling blühen die Kastanienbäume, die Schneeglöckchen, die Tulpen, die Narzissen, die Maiglöckchen, der Flieder, die Pfingstrosen usw., ich liebe es <3 <3 <3 Und diese herrliche frische Luft, das Zwitschern der Vögel, die Sonnenstrahlen, die Vorfreude auf den Sommer, hach, ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Frühling <3
    Liebste Grüße
    Irina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.