wolle-stricken

Herbst – wieder mehr Zeit für gemütliche Hobbys

Was ich damit meine, dass ich im Herbst wieder mehr Zeit für Hobbys habe, fragt ihr euch vielleicht? Obwohl der Herbst – und vor allem der Winter – ja eher die dunkleren Jahreszeiten darstellen, in denen Viele von uns in depressive Verstimmungen verfallen, so gibt es aus meiner Sicht aber viele Dinge, die ich gerade an diesen kalten, kurzen und ungemütlichen Tagen besonders gut machen kann.

 


Lesen – mein liebstes Hobby

 

Wie ich schon im letzten Jahr schrieb, so nahm ich mir für das Jahr ganz fest vor, wieder mehr zu lesen und endlich wieder intensiver meinem liebsten Hobby nachzugehen. Mein Vorhaben habe ich dann auch wirklich in die Tat umgesetzt und habe seit letztem Herbst so einige Bücher und Hörbücher gelesen oder gehört. Hier eine kleine Auswahl meiner Rezensionen:

 

und viel mehr.

 

Nun habe ich neben meinem kleinen Sohn und dem lieben Haushalt auch einen Garten, für den im Frühling und Sommer einiges an Zeit draufgeht. Besonders mit dem lästigen Unkraut plage ich mich da fast täglich herum. Um viel Arbeit im Garten zu haben, muss man noch nicht einmal Gemüse anbauen – Blumenbeete, Sträucher und jede Menge vor Unkraut sprießender Pflastersteine reichen da schon aus, damit keine Langeweile aufkommt. Aktuell mache ich den Garten noch winterfest und dann war es das erstmal für die nächsten Monate. Dann habe ich Urlaub – zumindest was die Gartenarbeit angeht 😉 Es wird draußen zwar immer dunkler, kälter und ungemütlicher, aber dafür habe ich umso mehr Zeit, mich dem Lesen von Büchern zu widmen. Ich glaube, dass ich nicht die einzige Person bin, die in der Herbst/Winterzeit mehr liest als sonst. Denn wann bietet sich schon eine bessere Gelegenheit dazu (außer im Urlaub vielleicht)?!

 

buecher-lesen

 

Ich bin also schon bestens versorgt mit einer großen Menge an Büchern und Hörbüchern, die noch darauf warten, gelesen zu werden. Und ich freue mich schon so sehr darauf 🙂

 

Eine tolle Zeit für Handarbeiten

 

In meiner Jugend habe ich sowohl das Stricken als auch das Häkeln gelernt, dieses Hobby einige wenige Jahre ausgeübt und es seitdem nicht wieder aufgegriffen. Nun überlege ich schon seit längerer Zeit, ob ich wieder mit dem Stricken oder Häkeln anfangen sollte? Die dunkle Jahreszeit bietet sich dazu ja ideal an, um abends gemütlich vor dem Fernseher an einem neuen Stück zu arbeiten. Was ist schon immer mal ausprobieren wollte: Socken stricken. Ich hatte es in meiner Jugend einmal versucht, aber mangels Geduld mitten bei der ersten Socke mein Vorhaben abgebrochen. Das ist schade. Warum war ich in meinen jungen Jahren bloß immer so ungeduldig 😀 .

 

Was mich sehr stolz machen würde, wäre es, dem Frühlingskind schöne kuschelig warme Socken zu stricken. Anleitungen dazu findet man ja heute im Internet zuhauf. Und Sockenwolle gibt es in den unterschiedlichsten Farben und Qualitäten und wenn ich online oder im Laden Wolle sehe, bekomme ich große Lust, wieder mit dem Stricken anzufangen.

 

Am Stricken gefällt mir vor allem auch, dass ich hier nicht so hohe Kosten für die Materialkosten bzw. für die Austattung habe, wie zum Beispiel beim Nähen (wenn man nicht zufällig schon eine gute Nähmaschine zu Hause parat stehen hat). Gute Stricknadeln und Häkelnadeln bekommt man heute schon sehr günstig. Das ist für mich auch wieder ein Grund, mich schon bald wieder diesem Hobby anzunehmen.

 

sockenwolle

 

Es wird nicht langweilig werden

 

Mit Kindern wird einem ja sowieso niemals langweilig, wobei mir sicherlich alle Eltern zustimmen werden. Natürlich macht es großen Spaß – ob mit, oder ohne Kinder -, viel Zeit im Freien zu verbringen und schöne Outdoor-Aktivitäten auszuüben. Ich freue mich auch schon sehr auf den nächsten Frühling und auf den Sommer, wenn es wieder lange hell ist und wir viel Zeit draußen verbringen. Dennoch bin ich aber ein Mensch, der die Abwechslung liebt. Und somit werde ich es mir auch in der ungemütlichen Jahreszeit – meist drinnen – so gemütlich wie möglich machen und die Zeit für Dinge nutzen, für die ich im übrigen Jahr sonst eher weniger Zeit habe.

 


Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr auch bestimmte Hobbys oder Ziele, auf die ihr euch jetzt im Herbst/Winter besonders freut? Oder trauert ihr vielleicht schon jetzt dem Sommer, der Sonne und dem Sonnenschein hinterher?

Eure Elena

 


* Gesponserter Artikel: Dieser Artikel gibt uneingeschränkt meine persönliche Meinung und Erfahrung wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.