nip Cool Twister – Hätte ich den doch schon früher gehabt…

Die Firma nip hat mir einen wundervollen Produkttest zur Verfügung gestellt. Ich durfte den Cool Twister ausgiebig kennenlernen. Bei diesem Produkt handelt es sich um einen Fläschchenwasser-Abkühler. Nip verspricht Dank des Cool Twister „Nahrungszubereitung im Handumdrehen“. 

Ich muss ehrlicherweise sagen, dass ich vor dem Produkttest ein wenig skeptisch war. So konnte ich mir kaum vorstellen, dass dieser Abkühler in nur wenigen Sekunden heißes Wasser in die perfekte Trink-Temperatur für das Frühlingskind verwandeln kann. 


Warum haben wir den Cool Twister getestet?

Das Frühlingskind ist inzwischen seit 3 Monaten abgestillt. Bis heute mag der Kleine leider keine Kuhmilch. Ich biete ihm immer wieder ein wenig Kuhmilch zum Probieren an, jedoch wird diese nach kurzem Probieren mit einem angewiderten Blick abgelehnt. Die Milch kann warm oder kalt sein: Das Frühlingskind mag keine Kuhmilch.
Um das Abstillen zu erleichtern, hatte ich einige Wochen vor dem Abstillen damit begonnen, dem Frühlingskind Folgemilch anzubieten. Diese wurde sehr gerne angenommen. Heute bekommt er zwar keine Folgemilch mehr, sondern Kindermilch. Es ist schon kurios: Kindermilch von Beba oder babylove schmeckt ihm sehr gut, Kuhmilch aber nicht.
Somit bekommt das Frühlingskind bis heute noch sein „Fläschchen“. Eigentlich ist es kein „Fläschchen“ in dem Sinne, sondern ich bereite die Kindermilch im Fläschchen zu und gebe ihm die Milch dann aus einem Trink-Becher oder einer ganz gewöhnlichen Tasse zu trinken. Ich möchte ungern seine Zähne unnötig in Kontakt mit dem Sauger bringen, um das Karies-Risiko nicht zu erhöhen. Die Milch aus dem Becher wird sehr gerne angenommen.
Die Zubereitung der Kindermilch in der Flasche empfinde ich allerdings als sehr praktisch, da hier die Mengenangabe leicht ersichtlich ist. Zudem ist die Zubereitung mit dem Cool Twister zum schnellen Kinderspiel geworden.
Da das Frühlingskind von eher ungeduldiger Natur ist, kam uns der Cool Twister sehr gelegen.  Dank dieses Fläschchenwasser-Abkühlers bekommt der kleine Mann seine Milch nach sehr kurzer Wartezeit – noch bevor er sich beschweren kann.

Der Cool Twister im Einsatz:

Das sagt der Hersteller:

“ kühlt kochendes Wasser in 80 Sekunden temperaturgenau auf 40, 50, 60 oder 70°C ab
funktioniert allein mit kaltem Wasser, kinderleicht und ohne Strom
ideal auch für unterwegs
ist leicht, handlich und einfach zu reinigen, z. B. im Vaporisator
für alle gängigen Babyflaschen geeignet (außer Tommee Tippee)
von Hebammen empfohlen „

Ich war vor dem Test wirklich skeptisch. Das kochende Wasser soll in nur 80 Sekunden abkühlen und das ohne großen Aufwand? Heute kann ich sagen, dass das Versprechen der Firma nip stimmt: Der Cool Twister erscheint mir fast wie ein kleines „Wunder-Gerät“.
Vor der ersten Anwendung des Abkühlers wird der Cool Twister mit kaltem Wasser befüllt. Dazu wird die runde Dichtschraube an der Unterseite des Standfußes mit dem integrierten Schraubendreher problemlos aufgedreht und der Twister über das Loch mit kaltem Leitungswasser befüllt. Nun wird der Drehverschluss wieder festgedreht und der Cool Twister kommt in den Kühlschrank. Vor seinem ersten Gebrauch sollte man den Fläschchen-Abkühler mindestens eine Stunde im Kühlschrank abkühlen lassen.  Nach allen weiteren Einsätzen des Cool Twisters sollte er anschließend immer im Kühlschrank gelagert werden, um die vorgesehene Funktionalität voll gewährleisten zu können. Der Kühlkörper des Cool Twister ist äußerst robust und beinhaltet einen Wassertank für kaltes Wasser, eine Kühlspirale sowie eine Füllstandsanzeige.

Mit dem Cool Twister wird der 210ml fassende Messbecher aus bruchsicherem Kunststoff mitgeliefert. Zur Zubereitung des Fläschchens wird der Messbecher mit dem frisch aufgekochten Wasser befüllt. Jetzt wird der befüllte Messbecher mit dem Kühlbehälter verschraubt, umgedreht und auf das Fläschchen gestellt. Es dauert tatsächlich nur eine Minute, bis sich das heiße Wasser durch den Kühlkörper mit der Kühlspirale gebahnt und wunschgemäß abgekühlt hat.
Die Endtemperatur des abgekühlten Wassers kann man bestimmen, indem man die Wassermenge im Kühlbehälter reguliert. Je mehr Wasser in den Behälter gefüllt wird, desto mehr wird das Wasser abgekühlt. Die exakten ml-Angaben mit den entsprechenden Temperaturwerten kann man sogar direkt dem Kühlbehälter entnehmen, da sie hier draufstehen – so können Temperaturen von 40, 50, 60 oder 70 Grad ganz unkompliziert erreicht werden.
Bei dieser schnellen Prozedur des Abkühlens des Fläschchenwassers mit dem Cool Twister sollte man unbedingt darauf achten, dass alles fest verschraubt ist und beim Umdrehen des Kühlkörpers, um ihn auf das Fläschchen zu stellen, kein heißes Wasser an den Seiten austreten kann. Zudem empfehle ich, beim Umdrehen den heißen Messbecher mit einem Handtuch festzuhalten, um sich seine Finger nicht zu verbrennen.

Der Cool Twister hat mich überzeugt und ich bin dankbar, dass hiermit die Zubereitung des Fläschchens so stark erleichtert wird. Dieser Fläschchen-Abkühler ist ideal für ungeduldige Kinder, die es kaum abwarten können, bis das heiß geliebte Fläschchen endlich fertig ist.

Auch für unterwegs ist der Cool Twister eine tolle Hilfe bei der Fläschchen-Zubereitung. Am besten lässt man den Kühlkörper vorher so lang wie möglich im Kühlschrank. Das heiße Wasser kann in der Thermoskanne mitgenommen werden. Noch nach Stunden kann Dank des Cool Twisters auch unterwegs schnell das Fläschchen zubereitet werden.

Der Cool Twister ist mit einem Hygiene-Deckel versehen, der ein keimfreies Verschließen garantiert – ideal für unterwegs oder zum Aufbewahren im Kühlschrank.


Unser Fazit:

Wir haben den Cool Twister auf Herz und Nieren geprüft und sind begeistert. Das ist selten, dass ein Produkt absolut hält, was es verspricht. Und hier wird etwas Großartiges und fast Unglaubliches versprochen: In Sekundenschnelle bzw. im Handumdrehen wird kochendes Wasser auf die trinkfertige Temperatur abgekühlt! Klasse nip, weiter so!

Den nip Cool Twister könnt ihr z.B. bei babywalz, windeln.de oder auch Amazon bestellen. Für weitere Informationen zum Cool Twister sowie dem gesamten Sortiment von nip könnt ihr den Hersteller auf Facebook und auf seiner Homepage besuchen.

Ich danke nip für den kostenlosen Produkttest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.