dessert-rezept-schoko-schnell

Schnelle Schokoladen-Mousse

Seid ihr auch so große Schokofans wie ich? Ich habe ein super leckeres Rezept ausprobiert und bin hin und weg von der luftigen, zart schmelzenden und super köstlichen Schokoladen-Mousse – ein wundervolles Dessert und das Beste daran: die Zubereitung ist super einfach und geht mega schnell!


 

Ich gebe zu, dass ich extrem gerne nasche und Schokolade regelrecht suchte. Ich weiß nicht, wann es zuletzt mal einen Tag gab, an dem ich nicht zumindest ein kleines Mini-Stück Schokolade genossen habe (Asche über mein Haupt). Ob als Riegel, Praline, Kuchen oder Dessert – Schoki geht doch immer.

 

Ich habe ein extrem köstliches Rezept für eine Schokoladen-Mousse entdeckt und musste es sofort ausprobieren! Und sofort meine ich im wahrsten Sinne des Wortes, denn die Zubereitung geht denkbar einfach und wirklich schnell.

 

dessert-schoko-rezept-schnell

 

schokomousse-rezept-zart

 

 

Lockere Schokoladen-Mousse

 

Zutaten für 2 Portionen:

 

  • 40 g Kakaopulver (Nesquik)
  • 50 g Zartbitterschokolade
  • 250 g Rama Cremefine (zum Schlagen!)
  • Blaubeeren und Himbeeren
  • Schokoraspeln oder Schokoröllchen zum Verzieren

 

Zunächst habe ich die Schokolade mit einer feinen Raspel klein geraspelt. Solltet ihr aber einen entsprechend leistungsstarken Mixer besitzen, so könnt ihr die Schokolade auch darin zerkleinern lassen. Einen kleinen Teil der Schokoraspeln habe ich beiseite gelegt, um sie später für die Verzierung der Desserts zu verwenden.

 

Als nächstes wird die Cremefine aufgeschlagen – mit dem Mixer, der Küchenmaschine oder auch mit dem Pürierstab geht es wirklich schnell. Ich habe den Pürierstab benutzt. Schlagt die Cremefine aber noch nicht komplett auf, sondern etwa nur zur Hälfte. Nun kommen das Kakaopulver und die Schokoraspeln hinzu und das ganze wird kräftig zu Ende geschlagen.

 

Nun ist die köstliche Schokoladen-Mousse schon fast fertig. Stellt sie kurz in den Kühlschrank – eine halbe Stunde genügt. Anschließend habe ich meine Schokoladen-Mousse in Dessertgläser gefüllt und sie mit meinem Beerenobst und den zurückbehaltenen Schokoraspeln verziert. Und dann ging es ans Genießen: ein cremiger und zart schmelzender Schoko-Traum auf der Zunge – himmlisch!

 

schokodessert-rezept

 

 

schokolade-dessert-mousse

 

rezept-schoko-mousse-einfach

 

 

 


 

Und nun wünsche ich euch viel Freude beim Nachmachen und Genießen!

 


 

 

Eure Elena 

4 Kommentare zu “Schnelle Schokoladen-Mousse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.