seifenblasen-spiel-papa

Unser zweites März-Wochenende in Bildern

Trotz kranker Kinder (ja, leider schon wieder) gab es auch letztes Wochenende wieder schöne Momente, die ich hier mit euch teilen möchte. Denn darum geht es doch im Leben: trotz diverser negativer Dinge, immer das Positive herauszufiltern!


 

 

Von unserem Wochenende gibt es dieses Mal zwar nicht so viele Bilder, wie ihr es normalerweise von mir gewohnt seid, aber ich hoffe, ich kann euch mit den folgenden Fotos dennoch einen kleinen Eindruck davon vermitteln, wie wir das letzte Wochenende verbracht haben.

 


 

 

Samstag, der 10. März 2018

 

Wir verbringen den Samstag (wie auch den Rest des Wochenendes) zu Hause. Das Babymädchen ist nun schon gute zwei Wochen krank und dementsprechend sehr weinerlich, anhänglich und wirklich nicht gut drauf. Also wird ganz viel gekuschelt und getröstet.

 

 

seifenblasen-spielzeit-kinder

Man kann Kinder mit ganz einfachen Dingen glücklich machen! Der Papa macht mit dem Frühlingsjungen Seifenblasen (im Kinderzimmer). 

 

eltern-lesen-lesezeit

Während ich das Babymädchen tröste und mit ihr kuschele, nutze ich die „Zwangspause“ zum Lesen. Ich habe ein „Eltern“-Abo, kam aber die letzten Monate kaum zum Lesen der Zeitschrift. Heute schaffe ich es endlich. 

 

 

geschwister-baby

Wie es bei Kindern nun mal so ist, wird die Krankheit manchmal komplett in den Hintergrund gerückt, um zu spielen. Das waren zwar immer nur kleine Momente, aber dennoch wunderschön. Wir sollten uns Kinder wirklich zum Vorbild nehmen! Das kann ich nicht oft genug sagen. 

 

 

Ansonsten geschieht an diesem Samstag nichts wirklich Aufregendes. Wir machen es uns als Familie einfach so gemütlich wie möglich, spielen und kuscheln sehr viel.

 


 

Sonntag, der 11. März 2018

 

Am Sonntag hatten wir nicht nur ein krankes Babymädchen, sondern auch einen kranken Frühlingsjungen (der arme hatte Ohrenschmerzen 🙁 ) . Es wird wieder viel getröstet, gekuschelt und gespielt.

 

Spielen-teppich

 

 

seifenblasen-kinder

Heute gibt es wieder Seifenblasen im Haus – dieses Mal im Wohnzimmer – und die Kinder sind glücklich!

 

 

baby-krabbeln-lernen

Es gibt schöne Neuigkeiten in Sachen Krabbeln zu berichten. Das Babymädchen robbt nun nicht mehr „nur“ durch die Gegend, sondern kann jetzt auch krabbeln! (Das qualitativ unterirdische Bild ist ein Screenshot von meiner Smartphone-Kamera Aufnahme von gestern Abend…zwar keine tolle Bildqualität, aber man erkennt das schöne Ereignis).

 

Den Abend lassen wir als Familie dann noch gemütlich ausklingen. Wir bestellen Essen und schauen uns zusammen eine Tier-Dokumentation im Fernsehen an.


 

Auch diese Woche findet ihr weitere bebilderte Wochenend-Berichte im Blog „Geborgen Wachsen“.

 


 

Eure Elena 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.