herbst

Was ich heute den ganzen Tag gemacht habe – #WMDEDGT im Oktober

Heute, am 5. des Monats, lautet die Frage mal wieder: Was machst du eigentlich den ganzen Tag – kurz: WMDEDGT? Kommt mit auf die Reise durch meinen heutigen Tag und erfahrt, was ich heute den ganzen Tag gemacht habe.

 


8.20 Uhr: Gut ausgeschlafen stehe ich gemeinsam mit dem Frühlingskind auf. Während ich uns das Frühstück zubereite, kann ich das Arbeiten nicht sein lassen. Ich  checke schon einmal die Mails und plane den heutigen Tag.

 

11:00 Uhr: Nachdem der Haushalt erledigt ist (aufräumen, staubsaugen, Wäsche), geht es ab nach draußen. Es gibt viel zu tun. Wir haben Herbst, das Wetter ist wunderschön und der Garten muss winterfest gemacht werden. Wie jedes Jahr, so müssen auch diesen Herbst die Sträucher beschnitten werden. Da wir reichlich Sträucher auf unserem Grundstück haben, ist es jeden Herbst mit einer Menge Arbeit verbunden. Wohlwissentlich, dass ich heute nur einen Teil der Arbeit schaffen werde, mache ich mich angesichts der traumhaft frischen Luft, des blauen Himmels und des strahlenden Sonnenscheins frohen Mutes an die Arbeit. Das Frühlingskind ist – wie immer bei der Gartenarbeit – begeistert und hilft mit. Er rupft stets irgendwelche Blätter und Blümlein ab und wirft sie ebenfalls in den Unkrauteimer.

 

13:00 Uhr: Wir essen zu Mittag. Es gibt noch lecker Hähnchenschenkelchen mit Reis von gestern Abend. Das ist gut. Dann muss ich nicht kochen und habe umso mehr Zeit für die Gartenarbeit. Nach dem Essen und Wegräumen lesen wir noch ein wenig. Das Frühlingskind hat viele Bücher (und es werden immer mehr) und somit immer genug Lese-Beschäftigung. Während er ausgiebig in einigen seiner Bücher stöbert, habe ich die Möglichkeit, mein Buch zu Ende zu lesen. Da ich meist mehrere Bücher parallel lese, habe ich für Hochsensibel – Wie Sie Ihre Stärken erkennen und Ihr wirkliches Potenzial entfalten: Mit umfangreichem Selbsttest von Eliane Reichhard (Affiliate-Link) dieses Mal doch recht lange gebraucht. Im Blog werde ich euch das Buch demnächst näher vorstellen.

 

14:00: Es geht noch einmal kurz nach draußen, um mein heutiges Strauch-Beschneidungs-Vorhaben abzuschließen. Die Bio-Tonne ist nun voll und ich mit meiner heutigen Arbeit einigermaßen zufrieden. Ich hatte mir eigentlich – wie immer – so einiges mehr vorgenommen. Da ich aber aktuell gesundheitlich etwas angeschlagen bin, war ich heute leider nicht zu mehr Leistung in Sachen Garten-Arbeit in der Lage. Nach getaner Arbeit kuschel ich noch ausgiebig mit dem Frühlingskind und dann bin ich plötzlich so extrem k.o., sodass ich mich zu einem gemeinsamen verspäteten Mittagsschläfchen mit dem Frühlingskind hinreißen lasse.

 

16:30 Uhr: Ich freue mich sehr über die Post. Denn heute ist schon mein Gewinn von der „Mein Bestes Jahr“ Online Konferenz angekommen: Das Business Book für selbstständige Frauen für das neue Jahr 2017! So kann ich den Ausbau meines Online Unternehmens strukturierter und organisierter voranbringen und darauf freue ich mich schon sehr. Wo wir gerade beim Thema Selbstständigkeit sind. In letzter Zeit habe ich meinen Schatz – diesen Blog hier – leider mehr vernachlässigt, als ich es je zu denken vermocht hätte. Ich habe es immerhin geschafft, mindestens einen Artikel in der Woche zu veröffentlichen, aber das ist eigentlich nicht das, was ich mir für dieses Jahr vorgenommen hatte. Ich habe mir heute ernsthaft vorgenommen, ab sofort wieder regelmäßiger Kommentare zu beantworten und mindestens 2 Beiträge die Woche zu veröffentlichen.

 

Außerdem warten hier noch einige Produkte und so einige Bücher auf ihre Präsentation im Blog. Das sind zum Teil noch Bücher, die ich bereits im August in unserem Sommerurlaub am Bodensee und in Frankreich gelesen hatte, diese bislang jedoch noch nicht zu Papier gebracht habe. Der Grund: Neben diesem Blog, der zwar zum Teil auch zu meinem Business gehört, da er einen Teil meiner Einnahmen ausmacht, der aber zum überwiegendem Teil mein Hobby (!) ist, bin ich aktuell noch in vier andere Projekte eingespannt. Es läuft in den letzten Wochen also sehr viel parallel bei mir, aber das ist das, was es für mich spannend macht. Ich hasse es, über einen längeren Zeitraum hinweg gleiche oder ähnliche Dinge zu machen. Außerdem lerne ich unheimlich gerne neue Dinge und so arbeite ich aktuell drei verschiedene Online Kurse ab, was natürlich einiges an Zeit von mir fordert. Aber die Hauptsache ist: Es macht Spaß!

 

Künftig möchte ich dennoch wieder etwas mehr Zeit für meinen Blog abzwacken! Ich möchte euch wieder mehr an unserem Leben teilhaben lassen und es sind noch einige Artikel zur Kategorie Blogger-Tipps in Planung. Dieser #WMDEDGT Beitrag ist ein erster Schritt in die richtige Richtung. So sitze ich heute Nachmittag also an diesem Artikel, um den bisherigen Tag zu reflektieren und ihn mit euch zu teilen. Schließlich ist es eine kleine Weile her, als ich zum letzten Mal an dieser monatlichen Blogparade teilnahm.

 

18:00 Uhr

So happy! Tatsächlich habe ich soeben eine ausführliche Rezension zum heute fertig gelesenen Buch „Hochsensibel“ von Eliane Reichardt abgetippt. Den Artikel belasse ich zunächst im Entwurfsmodus, da ich noch ein paar Bilder einfügen und den Artikel nochmals sorgfältig Korrekturlesen muss. Aber immerhin: Der Blog-Artikel ist so gut wie fertig und wird in den nächsten Tagen online gehen! So, nun muss das Abendessen vorbereitet werden…

 

20:00 Uhr

Während der Papa noch eine Runde mit dem Frühlingskind Seifenblasen macht – das ist hier aktuell der Hit – kümmere ich mich um meine E-Mails und um den Blog. Es gibt noch sooo viel zu tun. Wie schön, dass es Spaß macht!


 

Wir lassen den Abend nun ausklingen. Das Frühlingskind muss bald ins Bett und der Papa ebenfalls – er muss schon um 4.00 Uhr früh morgens aufstehen. Ich werde mich derweil weiter um die Vorbereitung der nächsten Blog-Artikel kümmern und eventuell werde ich noch etwas fernsehen. Und dann habe ich da noch ein weiteres Buch Rezensionsexemplar, was ich zu Ende lesen könnte… Ach ja, und da wartet ja noch ein kleiner Stapel Bügelwäsche auf mich – langweilig wird es wohl nicht!

 


Noch mehr Tagebucheinträge vom heutigen Tag findet ihr bei Gut Gebrüllt.

Und wie habt ihr den heutigen herbstlich schönen Tag verbracht?

Eure Elena

2 Kommentare zu “Was ich heute den ganzen Tag gemacht habe – #WMDEDGT im Oktober

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.